Diese Veranstaltung exportieren Diese Veranstaltung exportieren

Praxis der Exportkontrolle
Kategorie:  Außenwirtschaft & Zoll

 

Zielgruppe:
Mitarbeiter und Führungskräfte, die sich mit zoll- und außenwirtschaftsrechtlichen Themen im Unternehmen befassen. Die betroffenen Abteilungen reichen von der operativen Zollabwicklung in Versand / Logistik über das Finanz- und Rechnungswesen bis hin zur Auftragsabwicklung und Vertrieb. Auch Geschäftsführer und Vorstände sind angesprochen, um sich über Risiken und in diesem Zusammenhang auch ihre Verantwortlichkeiten im Bereich Exportkontrolle zu informieren.

Seminarziele:

Exportkontrolle ist die Summe aller unerlässlichen Aktivitäten zur Teilnahme am Außenhandel. Der Grundgedanke der innerbetrieblichen Exportkontrolle ist nicht neu. Allerdings gewinnt die Thematik in jüngster Zeit immer stärker an Bedeutung. Gründe dafür sind u.a.:

·         intensive Prüfungen durch die deutsche Zollverwaltung,

·         praktisch notwendige Sicherheitszertifikate (Beispiel AEO-S)
erfordern exportbezogene Compliance-Maßnahmen,

·         (potentielle) Kunden verlangen revisionssichere Exportkontrollmaßnahmen von Ihren Lieferanten.

Die Teilnehmer erhalten einen tiefgehenden Einblick in die Systematik und Grundbegriffe der Exportkontrolle, die Verzahnung mit den zollrechtlichen Vorschriften und die notwendige innerbetriebliche Organisation. Die Risiken, die das Außenhandelsgeschäft mit sich bringt, können so erkannt und entsprechende Compliance-Maßnahmen ergriffen werden. Darüber hinaus werden aktuelle exportkontrollrelevante Themen besprochen wie bspw. die korrekte Handhabung der Unterlagen- und Genehmigungscodierungen bei der Abgabe von Ausfuhranmeldungen. Zahlreiche Praxistipps runden das Seminar ab.

Seminarinhalt:

·    Rechtliche Verpflichtungen aus der Exportkontrolle

·    Die 4 Säulen der Exportkontrolle in der Praxis

·    Unterlagen- und Genehmigungscodierungen

·    Schnittstelle zum zollrechtlichen Ausfuhrverfahren

·    Innerbetriebliche Aufbau- und Ablauforganisation

·    Ausfuhrverantwortlicher und Exportkontrollbeauftragter

·    Haftungsrisiken für Unternehmen und die Geschäftsleitung

·    Exportkontrollprogramm / Internal Compliance Programme


Referent:
Zollkanzlei Peterka, Herr Markus Wipfler, Diplom-Kaufmann (FH)

Seminartermin:
Montag, 29.10.2018, von 9:00 – 17:00 Uhr

Seminarort:

AKADEMIE HAMBURGER VERKEHRSWIRTSCHAFT

"Speditionshaus", Willy-Brandt-Str. 69, 20457 Hamburg

Seminargebühren:

€ 310,00 / € 385,00

Der erstgenannte Preis gilt für Teilnehmer aus Firmen, deren Verbände ein Kooperationsabkommen mit der AHV geschlossen haben.

Anmeldung: