Diese Veranstaltung exportieren Diese Veranstaltung exportieren

Der Ausfuhrverantwortliche – Exportkontrolle in der Chefetage!
Kategorie:  Außenwirtschaft & Zoll

 

Zielgruppe:

Vorstandsmitglieder, Geschäftsführer oder vertretungsberechtigte Gesellschafter und alle Personen, die (künftig) Aufgaben als solche wahrnehmen (werden). 

 

Seminarziele:

Mitglieder der Unternehmensleitung sind aufgrund der Aufgabenvielfalt oft nicht in der Lage jede Ausfuhr bis ins letzte Detail selbst zu prüfen. Dennoch werden sie bei Verstößen gegen das Außenwirtschaftsrecht zur Verantwortung gezogen und unterliegen damit einem Haftungsrisiko. Deshalb führt das Seminar den (künftigen) Ausfuhrverantwortlichen Schritt für Schritt in das Thema Exportkontrolle ein. Beginnend mit den Grundlagen zum zollrechtlichen Ausfuhrverfahren werden die Risikofelder im Exportgeschäft aufgezeigt und außenwirtschaftsrechtliche Compliance-Maßnahmen vorgestellt. Der Schwerpunkt des Seminars liegt darin, das fachliche Knowhow der Ausfuhrverantwortlichen im Außenwirtschaftsrecht zu stärken und diesem das richtige Handwerkzeug zum Aufbau einer funktionierenden Exportkontrolle im Unternehmen zu vermitteln. Denn die Geschäftsführung ist verantwortlich für die Organisation, Personalauswahl, Überwachung und Schulung der Mitarbeiter. Empfehlungen, Praxistipps und zahlreiche Beispiele bezogen auf die tägliche Anforderung an den Ausfuhrverantwortlichen, sowie ein Überblick über die aktuelle Entwicklung im Außenwirtschaftsrecht, runden das Seminar ab. 
 

Seminarinhalt:

1.   Das Ausfuhrverfahren

·      Ausführer

·      Ausfuhrmodalitäten

·      Risikofelder

·      Möglichkeiten der Vereinfachung

·      Compliance-Maßnahmen

2.    Die Exportkontrolle

·      Grundlagen der Exportkontrolle (vor allem EG-Dual-Use-Verordnung, 
  AWG, AWV, Ausfuhrliste)

·      Die Außenwirtschaftsprüfung

·      Genehmigungen des BAFA

·      Haftungsfragen

·      Organisation der Exportkontrolle

3.    Der Ausfuhrverantwortliche

·      Institution

·      Stellung

·      Aufgaben

·      Risiken / Risikominimierung

·      Empfehlungen und Praxistipps

4.    Aktuelle Entwicklungen im Außenwirtschaftsrecht

·      Änderungen bei den Embargos

·      Änderungen bei den Rechtsgrundlagen

5.    Wichtige Quellen zum Außenwirtschaftsrecht

 

Weitere Seminarempfehlungen:

·      ATLAS Ausfuhr / AES

·       Ausfuhrabwicklung

 

Referent:

Zollkanzlei Peterka, Herr Abdulkerim Kuzucu, 

Diplom-Finanzwirt (FH) / Zoll

 

Seminartermin:

Montag, 13.11.2017 von 09:00 – 17:00 Uhr

 

Seminarort:

AKADEMIE HAMBURGER VERKEHRSWIRTSCHAFT 

"Speditionshaus", Willy-Brandt-Str. 69, 20457 Hamburg

 

Seminargebühren:

€ 310,00/€ 365,00

Der erstgenannte Preis gilt für Teilnehmer aus Firmen, deren Verbände ein Kooperationsabkommen mit der AHV geschlossen haben.

 

Anmeldung: